Vortrag: „Melancholie, Depression und Kunst“ im Kreismuseum Peine

Wann:
23. September 2015 um 19:30 – 21:00
2015-09-23T19:30:00+02:00
2015-09-23T21:00:00+02:00
Wo:
Kreismuseum Peine
Stederdorfer Str. 17
31224 Peine
Preis:
kostenlos
Kontakt:
Bündnis gegen Depression Peine-Hildesheim

SONY DSCFotowettbewerb „Wege aus der Depression“- 1. Platz: Katrin Meinhardt, Hamburg „Am Ende des Tunnels…“

Wege aus der Depression

Eine Wanderausstellung der Stiftung Deutsche Depressionshilfe.
Mit Bildern der Arcus-Malgruppe, „Die Dienstagsmaler“,
Leitung Christa Armgard

In Kooperation mit dem Bündnis gegen Depression Peine, Hildesheim und Gifhorn sowie in Zusammenarbeit mit der Kontakt- und Beratungsstelle Arcus, Peine,
Leitung Mathias Reisewitz

Eröffnung – So, 20.9., 11.30 Uhr
Begrüßung: Dr. Detlef Buhmann, Sozialdezernent des Landkreises Peine
Einführung: Hermann Spörl, Bündnis gegen Depression

Mi, 23.9., 19.30 Uhr
Vortrag: „Melancholie, Depression und Kunst“

Dr. Bernd P. Laufs, Ärztlicher Direktor des Klinikum Idar-Oberstein GmbH a.D., Saarbrücken, Arzt, Psychiater, Historiker, spricht speziell auch für Laien und Betroffene
Eintritt frei, Spende erwünscht

Finissage – So, 4.10., 15 Uhr
Abschluss mit Gesprächen, Kaffee und Kuchen

KMP_LogoStederdorfer Str. 17, 31224 Peine

Öffnungszeiten
Di-So 11 bis 17 Uhr

 

logo_hildes-peine_cmyk.inddhttp://www.buendnis-depression-hildesheim-peine.de/

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.