Tagesveranstaltung der AANB am 10.10.15

Eine Einladung der Arbeitsgemeinschaft der Angehörigen psychisch Kranker in Niedersachsen und Bremen e.V., die wir an dieser Stelle gern veröffentlichen:

Wir wollen in Oldenburg unser in Hannover am 27. Juni 2015 begonnenes Gespräch
über nötige Hilfen beim Wohnen psychisch erkrankter Menschen fortsetzen.
Herr Prof. Dr. Wolfgang Trabert wird über die Entlassungsvorbereitung im
psychiatrischen Krankenhaus sprechen, eine Angehörige über die Probleme bei der
Suche nach einem geeigneten Heim und Herr Andreas Landmann, selbst Heimleiter,
über den vorprogrammierten Konflikt zwischen den Erwartungen der Betroffenen und
den Möglichkeiten der Hilfeanbieter.
Nach der Mittagspause wird uns Herr Horst Warnicke die Arbeit der ambulanten
Psychiatrischen Pflege von Das Boot e.V., Emden vorstellen und die Herren
Dr. Peter Orzessek und Uwe Dröge den Psychosozialen Krisendienst der Stadt
Oldenburg.

Termin: Samstag, 10. Oktober 2015, 10.00 bis 15.30 Uhr

Ort: Großer Sitzungssaal des Landesbehördenzentrums
Tappenbeckstraße 1, 26122 Oldenburg

Wohnen psychisch Kranker –

Verfügbare Hilfen im Alltagsleben

Einladung und Programm
Anmeldekarte

Mit herzlichen Grüßen

Ihre Rose-Marie Seelhorst
Vorsitzende

Kontakt: AANB e.V.
Wedekindplatz 3
30161 Hannover

Telefon: 0511 / 622676
Telefax: 0511 / 624977 oder 05105 / 64628
E-mail: aanb@aanb.de
Internet: www.aanb.de
Sprechzeiten: Montags bis freitags zwischen 10.00 und 13.00 Uhr

Dieser Beitrag wurde unter Angehörige, Events, Krise veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.